Bieriger Wettstreit der Biersommeliers Österreichs | Bierserver

3. Österreichische Staatsmeisterschaft der Sommeliers für Bier


Die Zahl der Sommeliers für Bier steigt weltweit, vor allem aber im Bierland Österreich, wo die Dichte der anerkannten Bierprofis weltweit am höchsten ist -Tendenz weiter steigend. Nun gilt es wieder die Besten unter den österreichischen Biersommeliers ausfindig zu machen. Die 3. Österreichische Staatsmeisterschaft der Sommeliers für Bier findet am 29. Oktober 2016 in der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen in Salzburg im Auftrag des Verbandes der Brauereien Österreichs statt.

 

Österreichs Brauer laden alle Sommeliers für Bier mit Hauptwohnsitz in Österreich zur Teilnahme an der 3. Österreichischen Staatsmeisterschaft der Sommeliers für Bier ein. Im Rahmen eines harten wie fairen bierigen Wettkampfes, organisiert von Kiesbye`s BIERkulturHAUS, sollen nicht nur die Besten des Landes, sondern auch die Fixstarter für Österreich bei der 5. Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier 2017 ermittelt werden.

 Übrigens: Amtierender Biersommelier-Staatsmeister ist Clemens Kainradl, Diplom-Biersommelier und Großhändler von Bierspezialitäten; sein Vorgänger Markus Trinker, Salzburger Kreativbraumeister. Den ersten Titel „Biersommelier-Weltmeister“ konnte der oberösterreichische Biergastronom Karl Schiffner (2009) nach Österreich holen.

Achtung! Aufgrund des zu erwartenden großen Interesses ist die Teilnehmerzahl an der Staatsmeisterschaft der Sommeliers für Bier begrenzt. Anmeldungen werden daher in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

Die Ausschreibungsdetails finden Sie hier:

Download

 Name Erstelldatum Dateigröße  
Ausschreibung_Staatsmeisterschaft_2016 Freitag, 08. Juli 2016 15:03 59.73 KB Download

 

Österreichs Brauer freuen sich auf einen tollen bierigen Wettstreit, vor allem aber auf ein Festival heimischer und internationaler Biervielfalt.

 

Anmeldung für Medienvertreter:

Kiesbye`s BIERkulturHAUS

Dorfplatz 1, 5162 Obertrum

Sabrina Prem

+43 (0)676 4777168

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!