Bierland Österreich fiebert 5. Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier entgegen

Chancen auf den Titel

In weniger als einem Monat ist es soweit: Am 10. September treffen im Rahmen der drinktec Messe in München die weltbesten Biersommeliers bei der 5. Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier aufeinander und wetteifern um den großen Titel. Mit dabei unser 10-köpfiges bieriges „A-Team“, welches sich Ende August zum finalen Trainingslager einfindet, um an sensorischen Fertigkeiten, Taktik und Präsentationstechnik zu feilen. Die Chancen auf den großen Coup stehen heuer äußerst gut, dass nach 2009 die beste Biernase wieder aus dem Bierland Österreich kommt!

Über 70 Biersommeliers aus 15 Nationen konnten sich für die diesjährigen internationalen Bier-Festspiele qualifizieren, die seit 2009 alle zwei Jahre an wechselnden Austragungsorten stattfinden und von der Doemens Akademie durchgeführt werden. Die bierige Delegation aus dem Bierland Österreich zählt – nicht zuletzt dank ausgezeichneter Vorbereitung – klar zum erweiterten Favoritenkreis. Nach einem Trainingslager im Mai werden nun Ende August nochmals alle Sinne geschärft und der Teamgeist beschworen. Fachliche sensorische Übungen stehen dabei ebenso auf dem Programm wie der richtige Einsatz von Rhetorik, Mimik und Gestik. Schließlich muss im möglichen Finale eine achtköpfige Expertenjury mit der Präsentation eines den Teilnehmern vorher unbekannten Bieres bestmöglich überzeugt werden. „Die heimische ausgezeichnete Bierkultur basiert gerade auch auf dem bierigen Wissen rund um Österreichs Lieblingsgetränk und unser weltweit einzigartiges dreistufiges Ausbildungsprogramm zum zertifizierten Biersommelier ist mittlerweile zum Vorbild vieler Nationen geworden“, so Jutta Kaufmann-Kerschbaum, Geschäftsführerin des österreichischen Brauereiverbandes. „Für die WM in München drücken wir all unseren TeilnehmerInnen fest die Daumen!“

Unser zehnköpfiges bieriges „A-Team“ für die WM:

  • Michael Leingartner (Wien/Burgenland)
  • Biersommelier Staatsmeister 2016
  • Mag. Klemens Kainradl (Wien/Burgenland)
    Biersommelier Staatsmeister 2014 und Vize-Staatsmeister 2016
  • Mag. Philipp Geiger (Tirol)
  • Christian Harringer (Oberösterreich)
  • Gerhard Litzlbauer (Oberösterreich)
  • Markus Rüf (Vorarlberg)
  • Felix Schiffner (Oberösterreich)
  • Julian Selinger (Oberösterreich)
  • Mag. Marion Weinberger (Niederösterreich)
  • Karl Zuser (Oberösterreich)

Seien Sie live dabei!

Das Pressekit mit allen Informationen, Bildern und dem Ablauf der WMSB steht für Sie unter http://worldcup-beersommeliers.com/presse/ bereit.

Wenn Sie live dabei sein möchten, können Sie sich gerne über folgendes Anmeldeformular akkreditieren: http://worldcup-beersommeliers.com/anmeldung-presse/. Natürlich besteht die Möglichkeit, nach der Verkündung Interviews mit dem neuen Weltmeister sowie Verantwortlichen der Doemens Akademie, die die WMSB veranstaltet, zu führen.

Auch Ihre Leser können beim Finale live dabei sein, der Eintritt ist frei. Interessierte müssen sich über folgendes Formular anmelden: http://worldcup-beersommeliers.com/anmeldung/.

Der Fachmann für den bierigen Genuss

Bei über 1.000 verschiedenen Bieren allein im Bierland Österreich fällt die Wahl oft schwer –mancher Bierstil eignet sich eben besser als Begleitung für gewisse Gerichte als ein anderer. Die vollendete Harmonie von Speise und Bier zu gewährleisten, stellt eine von vielen Herausforderungen für den Biersommelier dar. Professionelles Kellermanagement auf der Basis von Einkauf, Lagerung, Schankhygiene und Verwaltung, Kalkulation und Verkauf gehört ebenso zu den vielfältigen Aufgaben eines profund ausgebildeten Bierexperten wie Zapftechnik und fachgerechtes Service.

Fotos (c) Kiesbye´s Bierkulturhaus
Gruppenfoto Nationalteam vlnr.: (Axel Kiesbye), Christian Harringer, Clemens Kainradl, Michael Leingartner, Gerhard Litzlbauer, Karl Zuser, Markus Rüf, Julian Selinger, Felix Schiffner, Philipp Geiger

Rückfragehinweis:

PRESSEBÜRO WORLDCUP BEERSOMMELIERS
Lisbeth Kreitmayr
T +49.89.23 23 63 52
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
worldcup-beersommeliers.com